Stress Bewältigung

StressWas ist Stress?

Stress ist eine „Sammelbezeichnung“ für starke Belastungen des menschlichen Organismus die zu Schädigungen führen können. Stress in der Schule auf der Arbeit, Stress zu Hause, ja Stress sogar in der Freizeit – das gehört heutzutage schon fast zum „guten Ton“.

 

Unter Stress werden Stresshormone sogenannte biochemische Botenstoffe freigesetzt, die den Körper auf „Kampf oder Flucht vorbereiten
Die Stresshormone, Adrenalin + Cortisol werden ausgeschüttet der Denkvorgang wird blockiert und ein „Überlebensmuster tritt an der Stelle. Der wird in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt, der Pulsschlag steigt, das Herz pumpt schneller und der Blutdruck steigt.
So wird die Muskulatur besser durchblutet und die Bronchien erweitert, was beste Voraussetzung für einen Angriff oder eine Flucht sind.
Unser Körper muss in den seltensten Fällen mit Kampf oder Flucht reagieren – schon gar nicht bei Anspannungen im Job oder in der Familie.
Damit hat der Mensch meist kein Ventil mehr, um den inneren Druck abzukaufen. Der Körper gerät in einen dauerhalten Alarmzustand. Werden keine Bewältigungsstrategien entwickelt, dauert der Alarmzustand an und das innere Gleichgewicht kann so durcheinander geraten, dass man davon krank werden kann.

Stress-Symptome

Chronischer Stress kann krank machen. Sind die Energiereserven erst einmal ausgeschöpft, sinkt die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Auch Gereiztheit, Albträume, Schlafstörungen, Magen-Darmprobleme und Bluthochdruck können Stress-Symptome sein. Außerdem schwächt Dauerstress das Immunsystem und kann Herzerkrankungen, Lungenleiden und Rückenschmerzen begünstigen.

Stress abbauen

Sitzen Sie auch in der Stressfalle? Oder fühlen Sie sich gefährdet und wollen es nicht bis zum Burnout kommen lassen? Vereinbaren Sie einen Termin mit mir, gemeinsam finden wir nach individuellen Lösungen, wie Sie künftig den Stress besser bewältigen können.

Kontakt

Kommentare sind geschlossen.